Clotilde Lafont-König – Buntstiftcollagen

Aserbaidschan, Belgien, Frankreich, Gambia, Großbritannien, Italien, Japan, Katar, Kenia, Sudan, Südkorea, USA. Die Liste der Ausstellungsorte, an denen Clotilde Lafont-König schon ausgestellt hat, ist lang und exklusiv. Um so mehr freuen wir uns, ihre faszinierenden Werke unter dem Ausstellungstitel „Back to the Woods“ jetzt in unseren Kanzleiräumen zeigen zu dürfen. Denn mit diesen setzt die in Frankreich geborene Künstlerin dem Buntstift ein ebenso originelles wie einzigartiges Denkmal.

Christiane Rücker – Papierkunst

Nach gut einem Jahr coronabedingter Pause sind wir froh, wieder eine Ausstellung in unseren Kanzleiräumen präsentieren zu können. Unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen eröffnen wir am 26. August 2021 um 18:00 Uhr mit einer Vernissage die Ausstellung „Einerseits – Andererseits“ der Bonner Papierkünstlerin Christiane Rücker. Dabei konnte für die Ausstellung mit Christiane Rücker eine Künstlerin gewonnen werden, die schon durch zahlreiche internationale Ausstellungen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Vernissage Julian Kirschey

Liebe Mandanten und Kunstinteressierte,

wir verlegen die Vernissage ins Internet.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage mussten wir neue Wege und Konzepte finden, um Ihnen die Ausstellung und den Künstler näher zu bringen. Von daher startet die Ausstellung diesmal nicht in unseren Kanzleiräumen, sondern zur gewohnten Zeit mit einer virtuellen Vernissage auf unserer Webseite. Ab dem 27.08.20 ist dann der Besuch der Ausstellung für kleine Gruppen nach telefonischer Anmeldung möglich.

Julian Kirschey – Malerei

Julian Kirschey – Bodyless

Natürlich sind wir ein wenig traurig, dass wir die Ausstellung nicht wie gewohnt in unseren Kanzleiräumen eröffnen können. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit der virtuellen Ausstellung „Bodyless“ von Julian Kirschey einem jungen Solinger Nachwuchskünstler auf diesem Weg die Chance geben können, sich einem größeren Publikum vorzustellen. Denn die Bilder des erst 18jährigen Julian Kirschey haben uns sehr überzeugt und wir sind sicher, dass er in Zukunft noch von sich reden machen wird.

Bernd Lademacher – Papierkunst

Bernd Lademacher – Die Kunst in der Welt der Arbeit

Mit „Die Kunst in der Welt der Arbeit“ von Bernd Lademacher zeigen wir eine Ausstellung, die passender in den Kanzleiräumen kaum sein könnte. Nicht nur was den Titel betrifft, sondern auch was den Werkstoff angeht. Denn die Kunstwerke des Wuppertalers Bernd Lademacher bestehen aus Papier, das in allen seinen Formen bedruckt und unbedruckt auch im Büroalltag eine vorherrschende Rolle spielt.

Boris v Reibnitz – Skulpturen und Zeichnungen

Boris v. Reibnitz – Skulpturen und Zeichnungen

Schon im Eingangsbereich wartet die Ausstellung von Boris von Reibnitz mit dem Titel „Vorhandensein und Abwesenheit von Farbe“ mit dem ersten echten Hingucker auf. Eigens für unsere Ausstellung hat der in Solingen lebende und arbeitende Künstler eine große Zeichnung für das Treppenhaus entwickelt. Im Hinauf- und Hinabgehen des Models findet sich dabei auch eines der entscheidenden Themen von Boris v. Reibnitz wieder: Bewegung.

Julius Busch – Bilderwelten

Julius Buschs Bilderwelten – Bedeutungsbatterien

Mit Julius Buschs Bilderwelten ewartet die Besucher eine nicht ganz alltägliche Ausstellung in unseren Kanzleiräumen. Denn Kunst ist für den gebürtigen Hitdorfer Busch der Gestaltungsprozess, der den Aberwitz an den Tag bringt. So finden sich Papp- und Holzkästchen mit Fotografien und Texten, in denen vom „Achselhaar auf Dampferfahrt“ oder den „Milchmädchen des Schenkelklopfens“ zu lesen ist. „Ich will Menschen mitreißen. Ich bin die Wildsau, die den Erkenntnistrüffeln hinterherjagt. So sind die Bildtitel als mentale Knallbonbons aufzufassen“, beschreibt der Künstler seine Bild-Text-Kombinationen.

Renato Santarossa – Glaskunst

Renato Santarossa – Licht, Schatten, Transparenz – Glaskunst

Ab dem 9. Mai 2019 zeigen wir die Ausstellung „Licht, Schatten, Transparenz“ des international renommierten Glaskünstlers Renato Santarossa in unseren Kanzleiräumen. Der in Bozen geborene Künstler schafft mit seiner Kunst etwas, das eigentlich unmöglich ist. Er macht Licht sichtbar, oder wie der Künstler es beschreibt: Er malt mit  Licht.  Dabei ist Glas der einzige Werkstoff, der dies ermöglicht. Denn Licht, das wir im Alltag allenfalls als Helligkeit wahrnehmen, bleibt doch für uns wenig greif- und sichtbar.

Wolfgang Berchtold -Klang der Farben

Wolfgang Berchtold – Klang der Farben

Mit der Ausstellung „Klang der Farben“ des Solingers Wolfgang Berchtold starten wir in das Ausstellungsjahr 2019. Die abstrakten Acrylbilder des Malers haben uns vor allem durch ihr subtiles Spiel der Farben überzeugt. Leuchtkraft, Transparenz und Licht, sind die immer wiederkehrenden zentralen Themen der Bilder. Dafür nutzt der Solinger Künstler die ganze Bandbreite von warmen ineinanderlaufenden Farben bis hin zu monochromen Farbabstufungen.

Sabina Bockemühl – Versteigerung

Sabina Bockemühl – Versteigerung für einen guten Zweck

Kurz vor dem Ende der Ausstellung „Die Kunst der klaren Haltung – Porträts und Beseeltes“ von Sabina Bockemühl stellt die Künstlerin am Donnerstag den 24.01.2019  drei Ihrer Gemälde für eine Versteigerung zur Verfügung:

  1. Kunstmuseum Solingen, Acryl / Leinwand, 2018, 100 x 120 cm
  2. Solingen – Gräfrath, Acryl / Leinwand, 2018, 60 x 180 cm
  3. Wupperberge Solingen, Acryl / Leinwand, 2018, 100 x 100 cm

Anlässlich der Versteigerung haben auch wir unsere Kanzleräume am 24.01.2019 ab 19:00 Uhr geöffnet und zeigen unseren Teil der Ausstellung von Sabina Bockemüller.

Der Erlös der Versteigerung unterstützt das Frauenhaus Solingen e.V. und das Zentrum für verfolgte Künste im Kunstmuseum Solingen.

Programm:

19:00 Uhr Come together – Empfang mit einem Glas Sekt

19:30 Uhr: Begrüßung durch Dr. Rolf Jessewitsch

19:33 Uhr: Versteigerung, Leitung: Dr. Achim Stanneck